Wetz

Der international bekannte und erfolgsverwöhnte Künstler Wetz wurde 1961 im Zihlenfeldlöchli in Wolhusen geboren. Als gelernter Hochbauzeichner und Psychiatriepfleger bildete er sich an der Kunstgewerbeschule Luzern und an der Hochschule der Künste in Berlin sowie bei allerlei Gelegenheiten zum Künstler weiter. Seit Mitte der Achtzigerjahre arbeitet Wetz als freischaffender Künstler, anfänglich in Wolhusen und Berlin, heute in seinen Studios in Sursee, Fulda und Belp.

Nach zahlreichen Museumsausstellungen eröffnete er Ende 2003 sein erstes Wetz-Museum im KKL Uffikon. Das KKL Uffikon, welches Wetz mit seinem Team Schritt für Schritt zu einem imposanten Gesamtkunstwerk ausbaut, zählt heute mehr Besucher als manch etabliertes Kunstmuseum. 2007 hat das Luzerner Kultur-Fachmagazin «das Kulturmagazin» (Monatszeitschrift für Luzern und die Zentralschweiz) den Künstler Wetz zum bedeutendsten Kulturkopf der Zentralschweiz gewählt.